Gibt es Alternativen zum iPhone?

iPhoneDas iPhone ist mittlerweile die unbestrittene Nr. 1 unter den SmartPhones. Wiedereinmal hat sich gezeigt, dass es Apple versteht aus Gutem sehr Gutes zu machen. Natürlich hat Apple das Handy (genau wie damals auch den MP3 Player nicht erfunden), jedoch verstand es die Firma von Steve Jobs wie kaum eine andere die guten Grundgedanken in diesen Geräten noch besser zu machen.

Das erste echte SmartPhone dürfte wohl das P800 von SonyEricsson gewesen sein. Schon Jahre bevor Apple überhaupt nur daran dachte in den Handy-Markt einzusteigen, sorgte dieses Gerät für Begeisterung! Apps schossen nur so aus dem Boden und erweiterten das Gerät in fast unbegrenztem Ausmass. Leider verpasste es SonyEricsson mit den Nachfolgern zu überzeugen.

Der Weg war frei für das iPhone. Kritiker würden sagen, dass das iPhone nicht wirklich revoluzionär sei und das alles schon mal dagewesen sei. Das mag wohl stimmen, aber Apple ist und bleibt nun mal Weltmeister bei der Vermarktung seiner Produkte. Völlig logisch also, dass sich das iPhone also zum SmartPhone Nr. 1 gemausert hat.

Nun werden Sie, liebe Leser, sicherlich schlussfolgern, dass auch ich ein solches iPhone einsetze. Nun, leider muss ich Sie entäuschen. Obwohl ich das iPhone als absolut genial einstufe, ist es dennoch nicht für meine Bedürfnisse und mein Einsatzgebiet geeignet. Sehen Sie, ich bin oft unterwegs und möchte nicht darauf verzichten unterwegs bequem meine E-Mails zu beantworten und Blog-Einträge zu verfassen ohne meinen Laptop auspacken zu müssen. Nun werden Sie sicherlich monieren, dass das iPhone all diese Funktionen unterstützt. Dagegen ist grundsätzlich nichts zu sagen – jedoch stört mich persönlich die nicht sehr konfortable Bildschirmtastatur. Haben Sie schon mal versucht einen langen Text zu verfassen? Nicht wirklich ideal…

Und dies führt uns zu den möglichen Alternativen zum iPhone. Es gibt mittlerweile viele Hersteller, welche versuchen das iPhone zu kopieren. Ich persönlich finde jedoch keine Kopie so gut wie das Original. Und wie gesagt, ist ja da noch mein Problem mit der Bildschirmtastatur. Deshalb setze ich das HTC Touch Pro 2 ein. Viele meinen das Handy sei zu schwer und zu gross. Tja, die eingebaute Schiebetastatur und das kippbare Display brauchen nun mal Platz. Für mich ist die Tastatur absolut unentbehrlich! Hinzu kommt die unschlagbare Akkulaufzeit von 3-5 Tagen (je nach Einsatz). Apps gibt es zwar nicht so viele wie für das iPhone, jedoch habe ich vom Garagentoröffner über Navi bis hin zu Entertainment-Apps alles was mein Herz begehrt.

Fazit: Das iPhone ist und bleibt DAS SmartPhone schlechthin. Es gibt meiner Meinung nach jedoch schon gute bezw. in meinem Fall bessere Alternativen zum iPhone – entscheidend ist hierbei das Einsatzgebiet bezw. die Vorlieben eines jeden SmartPhone-Benutzers.

Sind Sie anderer Meinung? Diskutieren Sie mit! Posten Sie uns Ihre Erfahrungen und Empfehlungen.

Wünschen Sie sich weiterführende Informationen und Beiträg zu diesem oder anderen Themen aus dem Bereich Consumer oder Home Entertainment? Melden Sie uns Ihre Fragen, Anregungen und Themenvorschläge, wir verarbeiten diese gerne in einem Artikel: Zum Kontaktformular


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.